Alle Beiträge

Ein Spaziergang der besonderen Art

«Gedanken wollen oft (…), dass man mit ihnen im Freien spazieren geht». Ganz im Sinn und Geist des Dichters Christian Morgenstern haben im August über 70 Betroffene an einem Spaziergang der besonderen Art teilgenommen. An allen drei Tagen war dem Erzählbistro das Sonnenglück hold.

Unter der Führung der Moderatorin Claudia Sollberger besichtigte man gemeinsam die wunderschöne Barockstadt, indem man durch enge Gassen und über grosszügige Plätze schlenderte. Die Teilnehmenden erfuhren, wo Casanova seiner Geliebten zuwinkte, was es mit der Zahl 11 auf sich hat und welche Familie in dieser «Ambassadorenstadt» über Jahrhunderten das Sagen hatte. Im Garten eines Palastes, dem Palais Besenval, konnten sich die Betroffenen bei einem Erzählcafé im Freien austauschen. In der geschichtsträchtigen La Couronne, dem zweitältesten Gasthaus der Schweiz, fand der Anlass schliesslich bei Speis und Trank jeweils sein Ende.

Eindrücke des Solothurner Erzählcafés erhalten Sie in diesem Video:

 

Über das Erzählcafé wurde auch in der Solothurner Zeitung berichtet. Hier findet sich der Artikel:

https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/stadt-solothurn/ehemalige-heim-und-verdingkindern-in-solothurn-ein-treffen-mit-der-stadt-und-erinnerungen-138916807

Letzte Beiträge

Alle Beiträge

Werden Sie Teil des Erzählbistros

Ich habe keine E-Mail Adresse

Wenn Sie die Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen des Erzählbistros und ausgewählte Beiträge zum Thema erhalten möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand der Einladungen sowie für Beiträge zum Thema verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden (weitere Informationen zum Datenschutz).