Opfer von Zwangssterilisierungen, Zwangskastrationen und Zwangsabtreibungen

In der Schweiz wurden in 1980er-Jahre Zwangssterilisation, Zwangskastrationen und Zwangsabtreibungen durchgeführt durchgeführt. Das „Einverständnis“ der Beteiligten kompliziert sich durch die Tatsache, Druck auf. Fürsorgeempfängerinnen wurde mit dem Entzug der Unterstützungsgelder gedroht. Abtreibungen was oft nur erwünscht ist, wenn die Frauen gleichzeitig in eine Sterilisation einwilligen. Auch mit der Einweisung in eine Anstalt wurde gedroht.

Strebel, Dominique (2011): Schweiz verehrt Wiedergutmachung (Beobachter 3/2011).

Werden Sie Teil des Erzählbistros

Ich habe keine E-Mail Adresse

Wenn Sie die Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen des Erzählbistros und ausgewählte Beiträge zum Thema erhalten möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand der Einladungen sowie für Beiträge zum Thema verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden (weitere Informationen zum Datenschutz).