Alle Beiträge

Rezept Osterfladen

  1. Alle Zutaten bereitstellen. Teig: Mehl, Salz, Zucker und Zitronenschale mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Ei und Rahm hineingiessen.

  2. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

  3. Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. In das ausgebutterte Blech legen und den Teigboden dicht einstechen, 20 Minuten kühl stellen.

  4. Füllung: Rahm, Milch und Sultaninen auf- kochen. Griess dazurühren, auf der ausge- schalteten Platte 15 Minuten quellen lassen. Auskühlen lassen, ab und zu rühren. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/ Umluft ca. 180°C). Zucker, Eigelb, Zitronen- schale und Mandeln darunterrühren. Eischnee sorgfältig darunterziehen.

  5. Füllung auf den Teigboden verteilen.

  6. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen, auskühlen lassen. Den Oster- fladen mit Puderzucker bestäuben, nach Be- darf mit Zuckereili oder Blüemli dekorieren.

1 Stück enthält: Energie: 2160 kJ / 516 kcal, Fett: 33 g, Kohlen- hydrate: 43 g, Eiweiss: 12 g

Letzte Beiträge

Alle Beiträge

Werden Sie Teil des Erzählbistros

Ich habe keine E-Mail Adresse

Wenn Sie die Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen des Erzählbistros und ausgewählte Beiträge zum Thema erhalten möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand der Einladungen sowie für Beiträge zum Thema verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden (weitere Informationen zum Datenschutz).