Alle Beiträge

Szenische Lesungen von: «Franz Meier. Der wahre Lebenslauf eines Verdingbuben»

Eine szenische Lesung ist eine dem Theater verwandte Form der Aufführung, welche die Erzählungen des Hauptdarstellers kombiniert mit Musik und Bildern, die das Erzählte untermalen. Die Räume, wo dies aufgeführt wird, sind zudem nicht irgendeine Bühne, sondern immer wieder ein anderer Ort, der historische und assoziative Verbindungen zur Geschichte des ehemaligen Verdingbuben Franz Meier (1917 – 2005) hat. Diese Geschichte hat Franz Meier im Alter von 83 Jahren, wenige Jahre nach dem Tod seiner Frau und ohne Rücksicht auf zu erwartende äussere Widerstände aufgeschrieben und selber verlegt. Er berichtet von seinen negativen Erlebnissen aber auch von positiver Unterstützung, die er nicht nur unter den Bauern, sondern auch von Kirche und Gesellschaft erfahren hat. Als Erzähler, dargestellt von Otto Huber, schreit er auch mal seine Wut in die Welt hinaus, aber er findet immer auch wieder leisere, ja poetische Töne. Oder er stimmt ein altes Volkslied an. Die aktuelle Topographie der Unbehausten von heute vermischt sich so mit den historischen Themen von Fremdplatzierung, Gewalterfahrung, Stigmatisierung, Flucht und Traumatisierung.

 

Aufführungen:

Kulturschiene Malters, Gleis 5
18. und 19.10. 2018, 20.30 Uhr, Restaurant Bahnhof, 6102 Malters
Vorverkauf: www.kulturschiene.malters.ch

Sunnehügel – Haus der Gastfreundschaft
24.10. 2018, 20.00 Uhr, Kloster, Kapuzinerweg 1, 6170 Schüpfheim
Vorverkauf: BLS Reisezentrum, Bahnhofstrasse 16, 6170 Schüpfheim, Tel. 058 327 60 95

Restaurant Neustadt
4. und 5.11. 2018, 20.15 Uhr, Neustadtstrasse 21, 6003 Luzern
jeweils mit Essen ab 18.00 Uhr
Reservationen und Vorverkauf: Irma Meier, Tel. 076 273 35 60

Landwirtschaftliches Altersheim Hermolingen
9.11. 2018, 14.00 und 20.00 Uhr, in Rothenburg
Vorverkauf: www.kk-rothenburg.ch/veranstaltungen/louis-naef.html

Stadtmühle Willisau
17.11. 2018, 20.00 Uhr und 18.11. 2018, 18.00 Uhr
Müligass 7, 6130 Willisau – Patronat: Katholische Kirche Willisau
Vorverkauf: info@stadtmuehle-willisau.ch

Kloster Rathausen (SSBL)
24. und 25.11. 2018, 14.00 Uhr, Stiftung für Schwerbehinderte Luzern,
SSBL Rathausen, 6032 Emmen
Vorverkauf: info@ssbl.ch, Tel. 041 269 35 00

Die Kasse öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Die Plätze sind nicht
nummeriert. Weitere Aufführungen sind im Dezember 2018 und Januar 2019 geplant.

Kontaktadresse: Nadja Bürgi (kontakt@nadjabuergi.ch)

Den ausführlichen Flyer mit Hintergrundinformationen zum Buch und zu den Aufführungen finden Sie hier.

Letzte Beiträge

Alle Beiträge

Werden Sie Teil des Erzählbistros

Ich habe keine E-Mail Adresse

Wenn Sie die Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen des Erzählbistros und ausgewählte Beiträge zum Thema erhalten möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand der Einladungen sowie für Beiträge zum Thema verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden (weitere Informationen zum Datenschutz).